OPUS


Bearbeitung von Belastungssituationen im Studium durch psychosoziale Beratungsstellen an sächsischen Hochschulen und Universitäten

  • Die Masterarbeit befasst sich mit Belastungssituationen die im Studium auftreten können und dazuführen, dass sich Studierende überfordert und „ausgebrannt“ fühlen. Der Schwerpunkt im theoretischen Teil liegt dabei auf Formen und Folgen, sowie Entwicklungen im Laufe der letzten Jahre. Ein weiteres Augenmerk wird auf die Arbeit von Beratungsstellen gelegt, die an Hochschulen und Universitäten integriert sind und Studierende bei der Bewältigung ihrer Problemlagen unterstützen. Dabei kommt es vor allem auf die Tätigkeitsbereiche und eine mögliche Veränderung des Bedarfs an. Durch Interviews an hochschulinternen Beratungsstellen kann die derzeitige Praxis solcher Einrichtungen eingesehen werden. Der örtliche Rahmen wurde hierbei auf das Bundesland Sachsen gelegt. Die Aufgabe dieses empirischen Teils ist die Herstellung eines Vergleiches zwischen den Erkenntnissen aus der Literatur und denen aus der Praxis, um ein Bild der derzeitigen Arbeit und der Problemlagen Studierender zu erhalten.

Download full text files

  • application/pdf Dokument_1.pdf (173 KB) deu

    Masterarbeit - Anlagen

  • application/pdf Dokument_2.pdf (355 KB) deu

    Masterarbeit - Textteil

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Michael Wilde
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-11210
Document Type:Master's Thesis
Language:German
Year of Completion:2010
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2011/03/18
GND Keyword:Hochschule; Psychologische Beratung; Psychologische Beratungsstelle; Student
Institutes:05 Soziale Arbeit
Dewey Decimal Classification:150 Psychologie
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $