OPUS


Die Erfolgsgeschichte von "Twilight" : Der Hype um eine Vampirsaga

  • Die Bachelorarbeit geht der Frage nach, warum die Vampirsaga „Twilight“ von Stephenie Meyer weltweit so erfolgreich ist. Der erste Band wird 2005 veröffentlicht und löst 2008 eine Welle der Begeisterung aus. Die vier Romane der „Twilight“ Reihe verkaufen sich über 100 Mio. Mal. 2011 befindet sich die Saga noch immer in den Bestsellerlisten. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dieser Erfolgsgeschichte und untersucht, welche Faktoren für die Errungenschaften der Vampirromanze verantwortlich sind. Ziel ist es, die Gründe für den Hype um die Saga aufzudecken. Im Laufe der Analysen werden verschiedene Elemente untersucht, wie die Figur des Vampirs und die Darstellung der Sexualität. Dabei werden ihre Bedeutungen für die Rezipienten analysiert und im Hinblick auf die gegenwärtige Gesellschaft bewertet. Weiter werden verschiedene Standpunkte von Kritikern und Wissenschaftlern dargelegt und berücksichtigt. Die Ergebnisse der Untersuchungen geben Aufschluss über den Ansturm auf „Twilight“ und lassen erkennen, welchen Nutzen die Konsumenten aus der Vampirgeschichte ziehen.

Download full text files

  • application/pdf Dokument_1.pdf (432 KB) deu

    Bachelorarbeit

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Ann-Kathrin Sippel
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-11432
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2011
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2011/05/02
GND Keyword:Phantastischer Film
Institutes:06 Medien
Dewey Decimal Classification:791 Öffentliche Darbietungen, Film, Rundfunk
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $