OPUS


Doping? Dopingkontrollen!

  • Die Wörter Doping oder Dopingkontrollen spielen eine große Rolle im Sport. Dabei ist es ohne Bedeutung, ob man in der Gegenwart oder der Vergangenheit das Thema beleuchtet. Sport und Doping be-ziehungsweise Dopingkontrollen gehören schon immer zusammen. Dopingkontrollen sind die einzige Möglichkeit einen sauberen Sport zu gewährleisten. Die großen Verschwörungstheorien aus der DDR sind noch bis heute in aller Munde. Die Verfasserin zeigt die gravierenden Unterschiede dieser sehr ver-schiedenen Dopingkontrollsysteme auf. Unterlegt werden diese durch Meinungen von jeweiligen Zeitzeugen. Die Arbeit skizziert die Definition, den geschichtlichen Ablauf von Doping und die Geschichte der Dopingkontrollen. Darüber hinaus erfolgt eine detaillierte Beschreibung der beiden Dopingkontroll-systeme. Im Rahmen statistischer Datenerhebungen werden die Ergebnisse der Befragungen grafisch dargestellt. Diese Abhandlung führt zu dem Schluss, dass sich das Doping-kontrollsystem Deutschlands stark verbessert hat und nahezu lückenlos ist. Aber die, die es wirklich wollen, sind den technischen Möglichkeiten, Doping jeglicher Art nachzuweisen, immer einen Schritt voraus.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Claudia Schmeißner
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-12174
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2010
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2011/05/16
GND Keyword:Doping; Dopingkontrolle; Leistungssport
Institutes:06 Medien
Dewey Decimal Classification:796 Sportarten, Sportspiele
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $