OPUS


Konstruktion eines 40.000 Nm Torsionswechsellastprüfstand mit Gegeneinspannung für den Prüfling und zugehöriger Kalibriervorrichtung

  • Im Rahmen der Diplomarbeit ist ein geeignetes Konzept für einen Drehpulsprüfstand zu konstruieren, der möglichst reelle Bedingungen für einen Prüfling erzeugt. Dazu sollen vorhandene Drehpulsprüfstände untersucht und analysiert werden. Hierbei liegt der Schwerpunkt auf Funktion und Effizienz der einzelnen Prüfstände, die in Kombination zu einer idealen Lösung führen sollen. Die Kalibriervorrichtung soll sich zur querkraftfreien und biegemomentfreien Kalibrierung einer Drehmomentmesswelle von bis zu 150.000 Nm eignen. Diese Kalibriervorrichtung ist zusätzlich zur Kalibrierung von Kraftaufnehmern bis 200 kN vorzusehen.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Yevgeniy Nyurenberg
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-13939
Document Type:Diploma Thesis
Language:German
Year of Completion:2010
Release Date:2011/07/29
GND Keyword:Kalibrieren <Messtechnik>; Konstruktion; Prüfstand; Triebstrang
Institutes:02 Maschinenbau
Dewey Decimal Classification:620 Ingenieurwissenschaften und zugeordnete Tätigkeiten
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $