OPUS


Die Parallelwelt von Red Bull : Beschreibung und Analyse der BrandedContent-Aktivitäten von Red Bull im Event- und TV-Bereich unterBerücksichtigung des gesundheitlichen Nutzens von Energydrinks und in Bezug auf die Werberichtlinien des 13. Rundfunkänderungsstaatsvertrages

  • Die Arbeit befasst sich mit den Branded Content-Aktivitäten von Red Bull. Dabei liegt der Schwerpunkt auf den Events und dem TV-Bereich des Red Bull Media Houses. Als Grundlage dient eine wissenschaftliche Analyse des Getränks, welche den Konzernslogan „Red Bull verleiht Flügel“ widerlegt und darauf hinweist, dass es sich bei dem Getränk letztendlich um eine zuckerhaltige, koffeinhaltige Brause handelt, die nur eingeschränkt konsumiert werden sollte. Nach einer begrifflichen Einordnung von Branded Content wird das Marketingkonstrukt Red Bulls, mit den Schwerpunkten Events und TV, beschrieben und erläutert. Daran anschließend wird die geltende Werberichtlinie des 13. Rundfunkänderungsstaatsvertrages in Hinblick auf Überschreitungen untersucht und stellt dabei fest, dass viele deutsche Rundfunkanstalten gegen diese Richtlinie verstoßen. Neben einer Zukunftsaussicht für das Unternehmen schließt die Arbeit mit einer betriebswirtschaftlichen Markenbetrachtung von Red Bull ab.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Stefan Czimmek
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-15585
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2011
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2011/10/14
GND Keyword:Event-Marketing; Markenartikel; Red Bull GmbH; Werbung
Institutes:06 Medien
Dewey Decimal Classification:380 Handel, Kommunikation, Verkehr
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $