OPUS


Die Fair-Value-Bewertung der IFRS und ihre Auswirkungen auf das Controlling

  • Mit der vorliegenden Arbeit soll zunächst ein grundsätzliches Verständnis für die International Financial Reporting Standards, das Controlling und die Verbindungen der beiden Bereiche aufgebaut werden. Anschließend soll der Leser einen kurzen Überblick über die Entstehung und Entwicklung des Begriffes Fair Value erhalten. Besonderes Augenmerk wird auch auf die Ermittlung des Fair Values gelegt, da bereits in dieser Phase der Grundstein für mögliche Schwierigkeiten im Controlling gelegt wird. Ziel ist es auch, zu zeigen, dass das Controlling von der Fair-Value-Bewertung in unterschiedlichen Bereichen betroffen ist. Die Art und Weise, in welcher die einzelnen Bereiche beeinflusst werden und wie in weiterer Folge im Controlling damit umgegangen wird, soll ebenfalls in dieser Arbeit behandelt werden. Ein Überblick über mögliche Chancen aber auch über mögliche Risiken, die aus der Fair-Value-Bewertung entstehen können, soll es dem Leser erlauben sich selbst eine Meinung über die Thematik zu bilden.

Download full text files

  • application/pdf Dokument_1.pdf (423 KB) deu

    Bachelorarbeit

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Sabine Egger
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-15701
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2010
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2011/11/02
GND Keyword:Controlling; International Financial Reporting Standards
Institutes:04 Wirtschaftswissenschaften
Dewey Decimal Classification:330 Wirtschaft
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $