OPUS


Vor- und Nachteile der Adobe PDF Print Engine Anhand eines Fallbeispiels

Pros and Cons of Adobe PDF Print Engine with a Case Study

  • In dieser Arbeit legt der Verfasser ein besonderes Augenmerk auf die Verarbeitung nativer Transparenzen in der Druckvorstufe, unter Verwendung der Adobe PDF Print Engine (APPE). Nach Erstellung einer Testform, prüfte der Verfasser die RIP-Verarbeitung der APPE und verglich diese mit einer Testversion des Harlequin Multi-RIP, der Firma Global Graphics. Darüber hinaus wurde die Testform für beide RIPs sowie PDF/X-3 und PDF/X-4 überprüft. Abschließend wurde eine Analyse aller Ergebnisse, in Bezug auf einen praxisorientierten Worklflow in der Druckvorstufe, beider RIPs durchgeführt.
  • In this work the author gives a particular insight in a prepress workflow with native transparencies using the Adobe PDF Print Engine (APPE). With using a self made test form, the author checks all pros and cons of the RIP processing with APPE. Than compared the APPE with a equal working RIP, using a trial version of the Harlequin MultiRIP from Global Graphics. In addition the test form is checked for both RIPs and PDF types (PDF/X-3, PDF/X-4). Finally there is a analyze of all results in reference of a normal prepress workflow, with all advantages from both RIPs.

Download full text files

  • application/pdf Dokument_1.pdf (1512 KB) deu

    Bachelorarbeit

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Stefan Heidisch
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-43312
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2014
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2014/09/05
GND Keyword:Drucktechnik
Institutes:06 Medien
Dewey Decimal Classification:620 Ingenieurwissenschaften und zugeordnete Tätigkeiten
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $