OPUS


Wohnformen für Menschen mit geistiger Behinderung unter besonderer Betrachtung der über 60 jährigen in Einrichtungen der Lebenshilfe Pirna-Sebnitz-Freital e.V.

  • Ausgehend von den Begriffsbestimmungen „Behinderung“ und „geistiger Behinderung“, wird ein geschichtlicher Abriss zur Wohnsituation von Menschen mit geistiger Behinderung von der Historie bis zur Gegenwart gegeben. Dabei wird insbesondere auf die Besonderheiten und Prinzipien des Wohnens eingegangen und das Normalisierungsprinzip näher betrachtet. Es folgen Ausführungen über die Entwicklung von Wohnformen für Menschen mit geistiger Behinderung in der BRD. Im Weiteren wird eine besondere Betrachtung der Wohnformen für über 60-jährige Menschen mit geistiger Behinderung in den Einrichtungen der Lebenshilfe Pirna-Sebnitz-Freital e.V. vorgenommen und es wird ein praktikables Beispiel in Form eines Modellprojektes herausgearbeitet.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Lothar Gollnick
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-4593
Document Type:Diploma Thesis
Language:German
Year of Completion:2009
Release Date:2010/06/28
GND Keyword:Geistig Behinderter; Wohnform
Institutes:05 Soziale Arbeit
Dewey Decimal Classification:360 Soziale Probleme und Sozialdienste; Verbände
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $