OPUS


Social Media und Non-Profit-Organisationen : Welche Vorteile haben dazu geführt, dass sich Social Media Plattformen im Bereich der Non-Profit-Organisationen etabliert haben und welche Risiken könnendabei entstehen? Verdeutlicht anhand der Non-Profit-Organisation Greenpeace

  • Social Media ist heutzutage aus dem Bereich der Non-Profit-Organisationen nicht mehr wegzudenken. Der Grund hierfür ist die Entwicklung des Internets hin zu einem interaktiven Social Web mitsamt vielfältiger Möglichkeiten. Die dadurch ermöglichte wechselseitige Kommunikation zwischen Organisationen und Internetnutzern kann einige positive Aspekte mit sich bringen, jedoch entstehen durch die gesteigerte Interaktivität im Netz auch einige Herausforderungen, die es zu meistern gilt. In dieser wissenschaftlichen Arbeit werden dem Leser die Vor- und Nachteile von Social Media Aktivitäten für Non-Profit-Organisationen aufgezeigt sowie ein Verständnis der Begriffe Social Media und Non-Profit-Organisation vermittelt. Verdeutlicht werden die einzelnen Punkte anhand der Organisation Greenpeace e.V

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Manuela Volz
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-50522
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2014
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2015/04/16
GND Keyword:Nonprofit-Organisation; Onlinecommunity
Institutes:06 Medien
Dewey Decimal Classification:380 Handel, Kommunikation, Verkehr
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $