OPUS


Optimierung der Instandhaltungsorganisation mit Hilfe der Make or Buy- Analyse

  • Ziel der Diplomarbeit ist es die Effizienz und die Effektivität des Instandhaltungsprozesses in der Serienfertigung, am Beispiel eines Lebensmittelbetriebes, zu verbessern. Besondere Berücksichtigung soll dabei auf die Senkung der Logistikkosten in der Instandhaltung und der Prozesskosten fallen. Die derzeitigen Prozesse und Situationen bilden die Ausgangslage für die Analyse. Die Ist- Kosten der Ersatzteilbeschaffung in der Eigenfertigung sind die Basis für die Optimierung. Dem derzeitigen Prozess werden die Kosten bei einer Auslagerung der Ersatzteilfertigung gegenübergestellt. Diese Outsourcing- Analyse zieht einen Vergleich verschiedener Lieferanten und ein Auswahlverfahren unter den Anbietern mit ein. Die ermittelten Kosten für Eigen- und Fremdfertigung werden gegenübergestellt. In einer Nutzschwellenanalyse wird berechnet ab welchen Bedarf die Eigenfertigung der Ersatzteile günstiger ist und ab wann sich eine Auslagerung dieses Bereiches rentiert.

Download full text files

  • application/pdf Dokument_1.pdf (3728 KB) deu

    Diplomarbeit - Textteil

  • application/pdf Dokument_2.pdf (110 KB) deu

    Diplomarbeit - Titelblatt, bibliogafische Beschreibung

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Dominik Waldhör
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-50572
Document Type:Diploma Thesis
Language:German
Year of Completion:2015
Release Date:2015/04/16
GND Keyword:Instandhaltung; Make or buy; Serienfertigung
Institutes:04 Wirtschaftswissenschaften
Dewey Decimal Classification:670 Industrielle Fertigung
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $