OPUS


Formatübergreifende und ­überschreitende Beratungsarbeit : Chancen, Risiken und Grenzen

  • Professionelle Berater sehen sich des Öfteren vor die Frage gestellt, welche  Formate der arbeitsbezogenen Beratung sie kombiniert in ein und demselben Beratungsprozess einsetzen dürfen und welche nicht. Die Fragestellung der Arbeit bezog sich dementsprechend auf die Kompatibilität vs. Inkompatibilität  arbeitsbezogener Beratungsformate und deren Kombinierbarkeit. Die  Bearbeitung des Themas erfolgte durch Reflexion, Diskussion und  Systematisierung dieser Aspekte, den Abschluss bildete die Formulierung einer in der Beratungspraxis verwendbaren “Leitlinie zur Auftragsklärung, Planung, Durchführung und Evaluation einer kombinierten arbeitsbezogenen Fach­ und/oder Prozessberatung”. 

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author: Frank Vogelgesang
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-50679
Document Type:Study Thesis
Language:German
Year of Completion:2014
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2015/04/16
GND Keyword:Beratung; Sozialarbeit
Institutes:05 Soziale Arbeit
Dewey Decimal Classification:360 Soziale Probleme und Sozialdienste; Verbände
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $