OPUS


Erstellung eines Objektschutzkonzeptes für ein Einfamilienhaus anhand einschlägiger österreichischer Normen

  • Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Reduzierung von Einbruchs- und Brandschäden im Wohnbau. Die Technik in Form von Einbruchmelde- und Brandfrüherkennungsanlagen steht seit Jahren den Bauherren zur Verfügung. Mit dieser Arbeit soll die Sicherheitswahrnehmung speziell von Bauherrn gesteigert werden. Weiters sollen Bauherrn über die Vorzüge einer Gefahrenmeldeanlage informiert werden, um sich vor Gefahren wie Einbruch und Brandoptimal zu schützen. Einerseits soll dem Bauherrn ein Einblick in ein fundiertes Sicherheitsmanagement gegeben werden – andererseits sollen die Erkenntnisse wie in den Anwendungsbeispielen ersichtlich auf die eigene Eigenheimplanung angewendet werden. Die Arbeit dient dabei als Information und Anschauungsbeispiel für den Bauherrn und Eigenheimbesitzer.

Download full text files

  • application/pdf Dokument_1.pdf (4227 KB) deu

    Diplomarbeit

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Markus Eberl
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-53569
Document Type:Diploma Thesis
Language:German
Year of Completion:2015
Release Date:2015/06/24
GND Keyword:Brandschutz; Einfamilienhaus; Sicherheitsmaßnahme
Institutes:02 Maschinenbau
Dewey Decimal Classification:650 Management und unterstützende Tätigkeiten
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $