OPUS


Traditionalität als Determinante der Markenführung : eine Analyse über Chancen und Herausforderungen von Traditionsmanagement am Beispiel bayerischer Food & Beverage Marken

Traditionality as a determent of branding : an analysis about chances and challenges of tradition marketing using the example of Bavarian food and beverage brands

  • Auf Basis der Markenherkunft bildet die Markentradition die zentrale Stellgröße der Identität einer Marke. Als Determinante in der Markenführung birgt sie eine Vielzahl an Wirkungspotenzialen für Marken, sowie interne und externe Anspruchsgruppen. Dabei findet sie in manchen Branchen noch wenig Beachtung. Auf Basis einer umfangreichen Literaturrecherche, einer Markenanalyse und einer empirischen Datenerhebung wird in dieser Arbeit das Potenzial der Markentradition für die Food & Beverage Branche am Beispiel ausgewählter Marken erschlossen. Hierbei steht die Betrachtung der externen Zielgruppe im Fokus der Untersuchung.

Download full text files

  • application/pdf Dokument_1.pdf (3450 KB) deu

    Bachelorarbeit

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Katharina Eichmüller
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-53817
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2014
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2015/06/29
GND Keyword:Markenpolitik; Tradition
Institutes:06 Medien
Dewey Decimal Classification:380 Handel, Kommunikation, Verkehr
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $