OPUS


Community Marketing am Beispiel der Sportmarke VfB Stuttgart

Community Marketing using the example of the sports brand VfB Stuttgart

  • Das Thema der Gewalt im Fußball ist ein Problem für Profifußballvereine, welches gerade durch die Medien stets im Fokus der Öffentlichkeit steht. Daher widmet sich diese Arbeit dem Thema der Gewalt durch Fangruppierungen in der Bundesrepublik Deutschland. Hierbei werden Sichtweisen – bezüglich der Gewalt im Fußball – von Fans, Vereinen und Sicherheitsbehörden herangezogen. Zudem werden deren unterschiedliche Interessenslagen dargelegt und der bestehende Konflikt zwischen den Beteiligten betrachtet. In diesem Zusammenhang wird tiefgreifend auf die Themen Community Marketing und Fanmanagement eingegangen, um aufzuzeigen, was Verantwortliche eines Bundesligavereins unternehmen können, dass die Gewaltexzesse von Fangruppierungen in Deutschland nicht zunehmen und Gewaltpotenziale der Fans abgebaut werden. Um zu verdeutlichen wie diese Themen in der Praxis behandelt werden, dienen Experteninterviews mit Vereinsverantwortlichen des Traditionsvereins VfB Stuttgart.

Download full text files

  • application/pdf Dokument_1.pdf (699 KB) deu

    Bachelorarbeit

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Tamara Grüner
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-54047
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2014
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2015/07/07
GND Keyword:Marketing; Online-Marketing; Sport
Institutes:06 Medien
Dewey Decimal Classification:380 Handel, Kommunikation, Verkehr
Access Rights:Innerhalb der Hochschule
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $