OPUS


Virtualisierung der Lebenswelt und ihre Folgen

  • In dieser Bachelorarbeit zum Thema „ Virtualisierung der Lebenswelt und ihre Folgen“ werden die Auswirkungen der Virtualisierung auf unser Leben genauer untersucht. Hierbei werden soziale Netzwerke als Grundlage verwendet, an denen dann exemplarisch die Folgen der Virtualisierung aufgezeigt werden. Das Ziel der Arbeit ist es, festzustellen, inwiefern das virtuelle Leben das reale Leben beeinflusst und welche besonders negativen Folgen die Virtualisierung auf das Leben haben. Es wird ein Blick in die Entwicklung von sozialen Netzwerken vorgenommen und es wird eine Analyse der Nutzung und der Nutzer vorgenommen. Nach dieser Analyse werden genauer die Folgen untersucht, welche die Virtualisierung mit sich bringt. Es werden die Themen Cybermobbing, Internetsucht, Identitäten im Internet, Beziehungen in sozialen Netzwerken und Freundschaft bearbeitet. Diese zählen als negative Auswirkungen des Internet auf unser soziales Leben. Im Fazit kommt der Verfasser zu dem Schluss, dass das virtuelle Leben vom realen Leben getrennt bleiben sollte. Der virtuelle Raum definiert das soziale Leben neu und stellt neue Regeln auf zum Beispiel in Beziehungen. Das virtuelle Leben muss als Ergänzung des realen Leben angesehen werden. Besteht diese Differenzierung, so hat die Virtualisierung keinen großen Einfluss auf die Lebenswelt.

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Matthias Markus Heinrich Kloth
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus4-55724
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2015
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2015/09/10
GND Keyword:Soziale Software , Lebenswelt , Virtualisierung
Institutes:06 Medien
Dewey Decimal Classification:304 Das Sozialverhalten beeinflussende Faktoren
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $