OPUS


Erarbeitung von Entwurfskriterien zur Synthese von Aluminiumstrangpressprofilen gemäß DIN EN 1999-1-1:2014-03

  • Die Verwendung von Strangpressprofilen ist das wesentliche Merkmal des Aluminiumbaus. Analog zu anderen Bereichen des konstruktiven Ingenieurbaus fließen in der Planungsphase viele projektverbundene Randbedingungen im Entwurf zusammen. Durch die verschiedenen Anforderungen die an die Tragwerksplanung gestellt werden, resultieren komplexe statisch konstruktive Kriterien für den Entwurf von Strangpressprofilen. Zur Gewährleistung der geforderten Effizienz, die an eine individuelle Profillösung geknüpft ist, gilt es die Symbiose von planerischen Anforderungen und technischen Machbarkeitsgrenzen sowie der Einhaltung von Fertigungsparametern zu finden. Diese Arbeit befasst sich mit dem Kompromiss zwischen der Profilherstellung und den planerischen Aspekten bezogen auf den Entwurf von Aluminiumstrangpressprofilen. Im Zuge des Eurocode-Programms ist mit der Freigabe der DIN EN 1999 ein breites Spektrum an planerischen Möglichkeiten entstanden. Die Synthese der Strangpressprofile erfasst Herstellungsparameter und statische konstruktive Kriterien während der Entwurfsphase.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Sascha Knefelkamp
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus4-56344
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2015
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2015/09/21
GND Keyword:Strangpressen , Aluminiumlegierung , Herstellung
Institutes:02 Maschinenbau
Dewey Decimal Classification:671 Metallverarbeitung und Rohprodukte aus Metall
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $