OPUS


Fanmanagement zum konstruktiven Umgang mit politisch radikalen und gewaltbereiten Gruppierungen im Fußball

Fanmanagement for the constructive interaction with politically radical and violent groups in football

  • Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem Einsatz von Fanmanagement zum konstruktiven Umgang mit gewaltbereiten und politisch radikalen Fangruppierungen im Fußball. Dabei wird der Frage nachgegangen, welche theoretischen Grundlagen die Fanbetreuung von Vereinen beachten muss und unter welchen Voraussetzungen diese Aussicht auf Erfolg hat. Ziel der Arbeit ist es, die Erfolgsfaktoren des Fanmanagements aufzuzeigen und daraus eine umfassende Handlungsempfehlung für das gelungene Fanmanagement unter dem besonderen Aspekt des Umgangs mit politisch radikalen und gewaltbereiten Fangruppierungen zu entwickeln. Die Fragestellung wird auf der Grundlage der Auswertung aktueller Fachliteratur und der Heranziehung der Arbeitsweise der „Fan- und Mitgliederbetreuung“ des SV Werder Bremen als Praxisbeispiel diskutiert.

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Peter Hettler
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus4-57362
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2015
Granting Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2015/10/05
GND Keyword:Fußball , Fußballfan , Subkultur , Gewalttätigkeit
Institutes:06 Medien
Dewey Decimal Classification:796 Sportarten, Sportspiele
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $