OPUS


„Möge die Macht mit dir sein!“ „Star Wars“ - Die Filmgeschichte als Werbekult :die zentrale Bedeutung der markenpsychologischen Verbindung von sozialen Bedürfnissen und der Vermarktung von Produkten für die Werbeindustrie. Ein Vergleich von Societalmarketing – Werbespots im TV am Beispiel von „Star Wars“.

"May the Force be with you!" "Star Wars" - The history of film as a promotional cult : the central importance of brand psychological connection of social needs and the marketing of products for the advertising industry. A comparison of Societalmarketing - commercials on TV with the example of "Star Wars".

  • Die Gesellschaft befindet sich stetig im Wandel. Die Werbeindustrie wird gerade in den Zeiten des Internets und der daraus resultierenden Transparenz gezwungen zu reagieren. Star Wars ist nicht nur ein Film, sondern ein Generationskult und somit für Werbeagenturen ein guter Trendimpuls. Der Film verkörpert den Ruf nach mehr sozialen Werten in der heutigen stressigen Zeit. In dieser Arbeit werden zwei Werbespots inhaltlich in Bezug auf den neuen Marketingtrend „Societaling“ analysiert. Unter dem Aspekt der empirischen Befragung für diese Arbeit werden die Ergebnisse hinsichtlich dieses Wandels erörtert und untersucht. Die Ergebnisse zeigen, dass die klassischen Marketinginstrumente nicht mehr ausreichen, ein Produkt oder eine Marke erfolgreich auf dem Markt zu positionieren. Neue psychologische Marketinginstrumente rücken in den Fokus.

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Madeleine Kretzschmar, Melanie Luthardt
URN:urn:nbn:de:bsz:mit1-opus-41589
Document Type:Bachelor Thesis
Language:German
Year of Completion:2013
Publishing Institution:Hochschule Mittweida
Release Date:2014/06/12
GND Keyword:Kultfilm; Vermarktung; Werbefilm
Institutes:06 Medien
Access Rights:Frei zugänglich
Licence (German):License LogoEs gilt das UrhG

$Rev: 13581 $